Infectious Diseases

Ziel

Das Programm „Infektionsprävention“ zielt auf die Verringerung von Infektionskrankheiten und der Verbesserung der Patientensicherheit aller Einwohner der Euregio Maas-Rhein ab. Der Schwerpunkt liegt dabei unter anderem auf (multi)resistenten Krankenerregern. Folgende Beispiele können aufgeführt werden:

  • die sogenannten Krankenhausbakterien;
  • Hygienemaßnahmen;
  • Protokolle für die Patientensicherheit.

Aktivitäten

Folgende Aktivitäten stellen Beispiele für dieses Programm dar:

  • der Aufbau eines euregionalen Fachgremiums;
  • Studien über die Vermeidung von MRSA (Multi-resistenter Staphylococcus aureus) und anderen Infektionskrankheiten;
  • die Entwicklung eines „Qualitätssiegels für Patientensicherheit durch Hygiene und Infektionsprävention“ für Krankenhäuser, Pflegeheime, Reha-Einrichtungen, psychiatrische Kliniken und ambulante Pflegedienste.


Veranstaltungen

Demnächst

Konferenz euPrevent COVID-19

16 December 2021

Rückblick

Verleihung des dritten euPrevent-Qualitätssiegels an Krankenhäuser

26 June 2017

Congres 'Patiëntveiligheid in de EMR'

25 November 2014

News

9 February 2021

“Jenseits der Grenzen: Frühstücksdebatte" über die Erbringung öffentlicher Dienstleistungen und Zusammenarbeit während der COVID-19-Pandemie

19 December 2020

Forschungsauftrag 'Coronaforschung in der Grenzregion Nordrhein-Westfalen-Niederlande'

1 August 2020

Auswirkungen von COVID-19 auf die Euroregion Maas-Rhein