Arbeitsgebiet: die Euregio Maas-Rhein

euPrevent stimmt in ihren Grundprinzipien mit der Strategie und Zielsetzungen der EVTZ Euregio Maas-Rhein überein. Es sind fünf Teilregionen der EMR beteiligt:

In Belgien:

  • der flämische Teil der Provinz Limburg
  • der wallonische Teil der Provinz Lüttich
  • die deutschsprachige Gemeinschaft

In Deutschland:

  • der westliche Teil des Regierungsbezirks Köln (Nordrhein-Westfalen).

In den Niederlanden:

  • der südliche Teil der Provinz Limburg

Die Euregio Maas-Rhein erstreckt sich über drei Landesgrenzen und drei Sprachräume. Innerhalb dieses Gebiets wird deutsch, niederländisch und französisch gesprochen. In jeder Teilregion liegen eigene Regeln und Einstellungen bezüglich der Einrichtung von Gesundheitsversorgung und die Organisation von Präventionsmaßnahmen vor. Die 4 Millionen Einwohner unterscheiden sich nur marginal in der Altersstruktur, der sozio-ökonomischen Situation, dem Lebensstil und dem Gesundheitsprofil. Auf Grund dessen bietet sich die EMR als europäisches Labor für die Entwicklung von grenzüberschreitender Prävention und Gesundheitsinnovation an.